Neues von Cycling for Nepal

Letzten Sommer haben einige von uns die Aktion Cycling for Nepal unterstützt.

Janosch ist mittlerweile mit dem Fahrrad in Nepal angekommen und lässt uns an seinen Erlebnissen teilhaben:

Bild von Janosch auf dem Fahrrad in Nepal

Janosch unterwegs in Nepal

Am 26. Maerz habe ich das Ziel meiner Reise erreicht, Kagate in Nepal. Ich wurde von den Dorfbewohnern unglaublich herzlich Empfangen.
Bikash, der Architekt der Schule war ebenfalls vor Ort und erklaerte mir den weiteren Verlauf fuer den Bau der Schule.
Ich konnte fuer zwei Naechte bei der Familie des Lehrers wohnen. Somit bekam ich einen besonderen Einblick in das alltaegliche Leben der Einheimischen.
An der Schule wurde gerade nicht gebaut, da der Bauleiter erkrankt war. Sonst haette ich gerne selber mit angepackt.
Das Bauteam der Schule, welches aus Dorfbewohnern besteht, haben bisher tolle Arbeit geleistet. Die Umstaende sind sehr schwierig und ein Gebauedebau laesst sich nicht mit dem in Deutschland vergleichen. Jeder einzelne Stein der Schule wird von Hand mit einem Hammer flachgeschlagen. Die Abgelegenheit erschwert den Transport von Baustoffen. Das wechselhafte Wetter und besonders die lange Monsoonzeit lassen fuer den Bau nur kleine Zeitfenster zu. Meiner Einschaetzung nach wrid die Fertigstellung des Kindergartens und der Schule noch mindestens ein Jahr dauern.

Ich habe gemerkt wie sehr sich die Dorfbewohner ueber die Hilfe freuen. Ich bin wahnsinnig stolz auf das Projekt und gluecklich darueber das ich mit dir einen Unterstuetzer gefunden habe. Es war mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch in Kagate.
In meinem letzten Blogeintrag der Reise werde ich ueber die Fahrt nach Kagate und die restliche Zeit in Nepal berichten. Bald auf http://www.cyclingfornepal.com zu lesen.

Liebe Gruesse
Janosch

Auf http://www.cyclingfornepal.com kannst du noch viel mehr über seine Reise und beeindruckende Fotos finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *